Charlie Hebdo XXXXXXX

Islam

Diese Grafik ist gemeinfrei (royalty free).

Verrückte auch in Hamburg: Brandanschlag auf Mopo nach Mochammad-Karikaturen.

„Jyllands-Posten“ entgeht Terror-Attacke

„Kopenhagen/Chicago – Nur um ein Haar ist die dänische Zeitung „Jyllands-Posten“ einem verheerenden Terroranschlag entgangen. Offenbar hatten islamische Fanatiker einen späten Racheakt an dem Medienhaus geplant, das 2006 mit der Veröffentlichung von Mohammed-Karikaturen weltweite Proteste ausgelöst hatte.“ So berichten die Stuttgarter Nachrichten online.

Das zeigt einmal mehr, wie eine unaufgeklärte und irrationale Ideologie wie der Islam Menschen zu Mördern machen kann. Durch Gewalt versuchen diese Menschen, ihre eigene wirre Ansicht durchzusetzen, weil es keine Argumente gibt, andere Menschen in einer freien Welt von ihren Ansichten zu überzeugen: Weil sie falsch sind.